Kampf um #Katalonien – #Rajoy hat sich in #Barcelona verzockt


Gestern habe ich zum ersten Mal in meinem Leben an einer Fascho-Demo teilgenommen. Und ja, es war eine Fascho-Demo. Aus dem ganzen Land wurden Leute gratis nach Barcelona gekarrt, um dort für Rajoy und den spanischen Zentralstaat eine “schweigende Mehrheit” zu bilden.

Dieser Plan ist, genau wie alle anderen, komplett nach hinten losgegangen. Statt die über 800.000 Menschen, die sich am 3.10. beim Generalstreik in Barcelona beteiligten, zu übertreffen, kamen zu Rajoys Einheitsdemo gerade einmal rund 350.000 Menschen, die aus dem ganzen Land anreisten. Weiterlesen „Kampf um #Katalonien – #Rajoy hat sich in #Barcelona verzockt“

Advertisements

In #Katalonien und #Spanien brodelt die Gerüchteküche 


 

​In Barcelona geht das Alltagsleben weiter seinen Gang, aber unter der Oberfläche brodelt es gewaltig. Zahlreiche Gerüchte machen die Runde. Niemandem ist wirklich klar, wie es weitergeht. Die spanischen Nachrichten überschlagen sich mit Gerüchten und Hetze gegen die Katalanen, teilweise erinnern die Aussagen an die faschistischen Franco-Zeiten.

Weiterlesen „In #Katalonien und #Spanien brodelt die Gerüchteküche „

#Spanien rudert zurück – #Katalonien ebenfalls 


 

​Heute hat die spanische Regierung sich erstmals zu der heftigen Polizeigewalt während des Referendums geäußert.

Allerdings sei die katalanische Regierung für die Eskalation nach wie vor selbst verantwortlich. Eine Entschuldigung, die keine ist.

Ich vermute, dass die EU massiv Druck auf Rajoy ausgeübt hat und hinter verschlossenen Türen mit Spanien und Katalonien verhandelt hat. Denn nur kurze Zeit später äußerte sich der katalanische Präsident Puidgemot und verschob die vorher angekündigte Parlamentssitzung, in der die Unabhängigkeit verkündet werden sollte, von Montag auf Dienstag. Außerdem kündigte er an, dass man dann erst mal über die politische Situation Kataloniens sprechen müsse. Ganz anders klang es noch vor wenigen Tagen. Puidgemot: “Innerhalb von 48 Stunden nach dem offiziellen Ergebnis des Referendums erklären wir die Unabhängigkeit, wenn die Mehrheit mit Ja gestimmt hat.”

Weiterlesen „#Spanien rudert zurück – #Katalonien ebenfalls „

#Katalonien – Es droht ein #Bürgerkrieg in #Spanien


Gestern Abend hatten wir, genau wie heute Morgen, sehr gute und intensive Gespräche mit einigen Anarchisten, die allesamt äußerst besorgt wegen der aktuellen Situation sind.

Am Samstag gibt es Proteste in Barcelona gegen die Polizeigewalt in Murcia, wo Menschen seit Monaten den Bau einer Mauer quer durch die Stadt verhindern wollen. Solidarität ist also für die Katalanen selbst in so heftigen Zeiten wie diesen absolut selbstverständlich.

Für Sonntag ist eine große Fascho-Demo in Barcelona geplant und viele vermuten, dass Rajoy das nutzen wird, um Chaos in der Stadt zu erzeugen. Dann hat er einen Grund, um die Armee zu entsenden. Aus dem ganzen Land werden Busse voller Faschisten nach Barcelona gekarrt.

Weiterlesen „#Katalonien – Es droht ein #Bürgerkrieg in #Spanien“

Was passiert in #Katalonien? – Wir berichten live


Ich sitze im Flieger nach Barcelona und nutze die zwei Stunden, um einen kleinen Text darüber zu verfassen, was in Katalonien eigentlich wirklich passiert.

In 2011 kam in Spanien mit 15M die Basisdemokratie in Massen auf die Straße. Millionen beteiligten sich an Demos, aber vor allem an Asambleas (Vollversammlungen), die nach dem anarchistischen Prinzip der Räterepublik organisiert wurden, für jeden Stadtteil und jedes Thema eine.

Weiterlesen „Was passiert in #Katalonien? – Wir berichten live“

Schwerer Neonazi-Angriff in Xixón, Asturien


Mehrere Menschen schrieben mich an und baten um eine Übersetzung der Tweets über den brutalen Neonazi-Angriff auf einen jungen Mann, der seither mit schwersten Kopfverletzungen im Krankenhaus im Koma liegt.

Weiterlesen „Schwerer Neonazi-Angriff in Xixón, Asturien“